Direkt zum Inhalt springen

Räumliches Entwicklungsleitbild

Im Rahmen der Gesamtrevision der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland erarbeitet die Gemeinde ein Räumliches Entwicklungsleitbild als strategisches Steuerungs- und Führungsinstrument. Die Planungskommission erläuterte der interessierten Öffentlichkeit am Dorfrundgang vom 30. März die grundlegenden Ziele und nahm erste Anregungen und Rückmeldungen aus der Bevölkerung auf. Diese sind in den Entwurf des Räumlichen Entwicklungsleitbilds eingeflossen, welcher vom 24. Mai 2019 bis 21. Juni 2019 in der Gemeindekanzlei während der ordentlichen Bürozeit eingesehen werden konnte.

Innerhalb dieser Frist sind 6 Fragebogen eingegangen. 

Die Eingaben sind von der Planungskommission und den Fachplanern geprüft worden. Der Gemeinderat entscheidet über deren Berücksichtigung im Räumlichen Entwicklungsleitbild. Gegen diesen Entscheid besteht kein Rechtsmittel.

Der Gemeinderat bedankt sich für das Interesse in der Bevölkerung


Entwurf Räumliches Entwicklungsleitbild